Hotline: (069) 97460-666
(Mo-Fr 9.30-17.30 Uhr)
Kalendersuche Kalendersuche Kurse filtern Kurse filtern Last Minute Last Minute
 
Die Genussakademie Frankfurt bild

Menger-Krug Sekt trifft auf regionale deutsche Tapas

Geballte Frauenpower
Warum passt Soave ...
... gut zu Muscheln und weshalb harmonieren Weißweine aus der Burgunderfamilie eigentlich so wunderbar mit weißem Spargel? Das liegt daran, dass die Reben, genau wie auch die Zutaten für die regionalen Köstlichkeiten unter ähnlichen Bedingungen heranwachsen: Der gleiche Boden, auf dem angebaut wird, ähnliche klimatische Bedingungen und vor allem verbindende lokale Traditionen schaffen geschmackliche Nähe. Wir nehmen Sie in unserem Seminar "Deutschland in Häppchen" mit auf eine kulinarische Reise durch drei renommierte Weinbauregionen Deutschlands, aus denen die Sektgrundweine für Menger-Krug Sekte stammen. Durch geschicktes Kombinieren mit regionalen Spezialitäten erleben Sie auf dieser Reise wahre Geschmacksexplosionen am Gaumen.
Die Route führt zunächst in die wunderschöne Pfalz, die Sie mit ihrer urigen und herzhaften Art warm in Empfang nimmt. Die vollmundigen und dennoch fein-fruchtigen Sekte bieten das aromatische Pendant zur deftigen pfälzischen Küche. Weiter geht's dann ins märchenhafte Rheinhessen, eine traumhafte Kulisse, die sich malerisch entlang des Rheinufers erstreckt. Spundenkäs, Brezeln, Weck und Worscht sind treue Partner zum Woi, aber auch zu Prickelndem - wir interpretieren Klassiker neu und vereinen rustikalen Charme mit Finesse. Entlang des Pfads darf auch das südlichste Weinanbaugebiet Deutschlands nicht fehlen: Das sonnige Baden bringt durch zahlreiche Sonnenstunden und pure Leidenschaft ausgesprochen charaktervolle Sektgrundweine hervor und lokale Spezialitäten, wie Schwarzwälder Schinken, oder Feldsalat mit Kracherle bilden regelrechte Genussallianzen mit den ausdrucksstarken Tropfen. Lassen Sie sich von Ihren Sinnen führen und entdecken Sie Ihre ganz persönliche Traumkombination.

Geballte Frauenpower

Kira Schnürer stammt ursprünglich aus dem sonnigen Baden. Verwöhnt von den dort erzeugten Köstlichkeiten war schnell klar, dass Natur und Genuss für sie nicht nur Hobby bleiben können: Es folgte die Winzerausbildung in renommierten Weingütern Deutschlands und Italiens sowie ein Weinbau & Oenologie-Studium. Schließlich müssen handwerklich hergestellte Weine und Sekte auch fachgerecht vermarktet werden, also folgte noch ein betriebswirtschaftliches Masterstudium in Wiesbaden. Sämtliche Kompetenzen vereinend, leitet sie heute die Sektmanufaktur in Wiesbaden. Dort lässt sich modernes Know-how ideal mit dem Handwerk der Sektherstellung nach traditioneller Flaschengärung verbinden. Hier stellt sie exklusive Signature-Cuvées in Kleinchargen her und beantwortet in ihren Seminaren alle Fragen rund um das prickelnde Sektvergnügen.
Sekt wirklich hautnah erlebbar machen ist auch die Vision von Wiebke und Ana, die ebenfalls Seminare in der Sektmanufaktur moderieren. Beispielsweise können Besucher live erleben, wie ein Sekt frisch degorgiert (entheft) wird und ihn bei dieser einzigartigen Gelegenheit einmal pur, also ohne Dosage verkosten.
Wiebke Frömchen hat Ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und 2017, nach diversen Auslandspraktika in Weingütern, erfolgreich ihr Studium der internationalen Weinwirtschaft abgeschlossen. In ihrer Freizeit reist sie gerne in die unzähligen schönen Weinregionen der Welt und lernt dort die lokalen Weine, Speisen und Menschen kennen.
Ana Waldburg hat ihre Liebe zum Wein in den verschiedensten Ecken der Welt entdeckt, daraufhin in Bordeaux vertieft und schließlich im Rheingau zu ihrem Studienthema und Beruf gemacht. Das Thema Foodpairing ist schon immer ihre Leidenschaft: Ana liebt es, kulinarische Spezialitäten und Raritäten mit ausgesuchten Tropfen zu kombinieren.
Ort
Menger-Krug Sektmanufaktur, Biebricher Allee 142, 65187 Wiesbaden - Biebrich
Termine
Fr. 15.11.2019
18:30 Uhr bis 21:30 Uhr
98 € (mit Genuss-Card 88 €)
Jetzt buchen!
Sa. 07.12.2019
17:30 Uhr bis 20:30 Uhr
98 € (mit Genuss-Card 88 €)
Jetzt buchen!
Die Termine passen nicht?
Klicken Sie hier, um kosten­los und un­ver­bind­lich per E-Mail informiert zu werden, wenn für dieses Thema neue Termine buchbar sind. Warteliste für neue Termine
Infos und Buchungen über unsere Hotline: (069) 97460-666 (Mo-Fr 9.30-17.30 Uhr)